Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Amadeus Horse Outdoors, Tag 1

Ein bunter Nationenmix, heiße Kämpfe um Weltranglistenpunkte und jugendliche Unbekümmertheit prägten den ersten Tag der “Amadeus Horse Outdoors” (AHO) in Lamprechtshausen.

So viele Pferde und Reiter hat Lamprechtshausen noch nie gesehen. Über 400 edle Rösser bevölkern bis zum 10. Mai 2009 die weitläufige Anlage.

Und all ihre Reiter wollen eines: Einen Sieg nach Hause holen. Ganz nach Plan lief dies in der Youngster Tour für Luis Jesus Escobar, der mit einer herausragenden Runde auf Olivia de Nantuel in der Youngster Tour glänzte. Mit jugendlichem Charme überzeugten der erst 7-jährige Wallach Chicago 78 und Emanuele Gaudiano (ITA) in der Silver Tour.

Dem FEI ROLEX Weltranglistenspringen um den Preis der Firma Fixkraft drückte Leon Thijsen (NED) mit seiner abartig springenden Stute Who cares auf. Die spannende Finalrunde des heutigen Tages ging an Anina Züger (SUI), sie gewann das Auftaktspringen des European Youngster Cup mit einer Hundertstel Sekunde Vorsprung auf Patrick Müller (GER).

Anina Züger hat im EY Cup die Nase vorn

Zum Ende des ersten Tages der “Amadeus Horse Outdoors” gaben die Jungen noch einmal richtig Gas: Das Opening zum “European Youngster Cup” war angesagt. Nach heißem Kampf, der um lediglich eine Hundertstel Sekunde entschieden wurde, hatten hier gleich zwei Damen hatten die Nase vorn.

Die 17-jährige Schweizerin Annina Züger schnappte sich den Herzschlagsieg mit ihrer 12-jährigen Stute Madameke in 57,48 Sekunden. Gentlemanlike nahm es Alexander Müller (GER). Er freute sich über Platz zwei zurecht, hatte er doch eine fast ebenbürtige Rundenzeit mit 57,49 Sekunden auf dem 10-jährigen Wallach Le Coeur abgeliefert. Hopp Schwiiz hieß es auch am dritten Platz dieser EY Cup-Runde, den sich Marianne Kistler (SUI) auf ihrer 8-jährigen Fuchsstute Rush on du Houssoit sicherte.

Ergebnisdienst European Youngster Cup Opening präsentiert von der Spedition HindelangInt. Standardspringprüfung 1,35 m1.Madameke / Annina Züger / SUI / 0 /57.48 2.Le Coeur / Alexander Müller / GER / 0 /57.49 3.Rush on du Houssoit / Marianne Kistler / SUI 0 /57.57

Platzierte4.Skyboy`s Last / Kim Kniha / GER / 0 /60.87 5.Herge des Hayettes / Monika Noskovicova / SVK / 0 /61.49 6.Umare / Wolfgang jun. Puschak / GER / 0 /62.86 7.Uchiel / Wolfgang jun. Puschak / GER / 0 /62.89 8.Conamiro / Michael Eichler / GER / 0 /63.25 9.Acara NH / Denise Sulz / GER / 0 /63.52 10.Cointreau Z / Talissa Witteboon / BEL / 0 /64.84

“Who Cares” kümmmerte sich um den Sieg in der Gold-Tour

Als unbekümmerter Reiter mit dem Griff zum richtigen Pferd erwies sich am Donnerstag Leon Thijssen. Der niederländische Olympiareiter hatte seine Überfliegerin “Who cares” ausgepackt. Die 8-jährige, in den Niederlanden gezogene Stute von Van Deen, ließ die Zuschauer staunen. Null Fehler und eine Fabelzeit von 56,60 Sekunden waren das Ergebnis der beiden Oranjes, an das auch der Olympiadritte Pius Schwizer (SUI) mit seinem 13-jährigen Erfolgswallach Unique nicht herankam.

Die blendenden Spring-Gene seines Vaters Carthago Z zeigte der Dritte in der Erfolgsrunde, der 12-jährige Schimmelwallach “Pegasus” unter seinem Reiter Dennis Evertse (NED). Die Beiden kamen mit der drittbesten fehlerfreien Zeit von 59,02 Sekunden über die Ziellinie.

Einmal mehr glänzte das Alpenspangrün in der Top-Wertung: Gerfried Puck hatte seinen altbewährten “11th and Bleeker” für diese schwere Weltranglisten-Springprüfung über 1,45 Meter gesattelt und den achten Platz in 59,67 Sekunden nach Hause geritten.

Elite Fixkraft Trophy – Gold Tour Opening – 1. Qualifikation für den AVR Grand Prix 1,45 m1.Who cares / Thijssen Leon / NED / 0 /56.60 2.Unique / Schwizer Pius / SUI / 0 / 58.803.Pegasus / Evertse Dennis / NED / 0 /59.02

Platzierte4.S.I.E.C. Caro Ass / Senturk Hasan / TUR / 0 /59.07 5.Louis / Mändli Beat / SUI / 0 /59.26 6.Radja van’t Arkelhof / Rutschi Niklaus / SUI / 0 /59.35 7.Titan R.S / Opatrny Ales / CZE / 0 /59.40 8.11th and Bleeker / Puck Gerfried / AUT (K) / 0 /59.67 9.Alwin Z / Vrieling Jur / NED / 0 /60.70 10.Orlando de la Provillo / Duguet Romain / FRA / 0 /61.83 11.Poncorde / Ellermann Hanno / EST / 0 /62.00 12.Grand Flash / Hofbauer Bernd / GER / 0 /62.66 13.Coeur de Lion / Kühner Max / GER / 0 /64.32 14.Celerina II CH / Wettstein Simone / SUI / 0 /64.67 15.Tikila / Jespers Mark / NED / 0 /64.80 16.Lanzarote / Hetzel Holger / GER / 0 /64.87 17.Roncador / Mayer Jürgen / GER / 0 /65.7018.Chaka III / Terceira Jillian / BER / 0 /66.20 19.Kaiser de Quesnoy / Estermann Paul / SUI / 0 /66.42 20.Bischof L / Lemanski Andrzej / POL / 0 /66.84

Jugendlicher Charme gewinnt Silver-Tour-Opening

Mit jugendlichem Charme präsentierte sich heute der erst 7-jährige Wallach “Chikago 84” unter seinem flotten Reiter Emanuele Gaudiano. Das infernale Duo ließ viel Potential aufblitzen und zeigte im horsedeluxe Silver Tour Opening über 1,40 Meter nur mehr die Rückenansicht.

Die 51,72 Sekunden, die der Chambertin-Sohn unter seinem Reiter für die technisch mehr als ansprechende Runde gebraucht hatte, war eines Sieges würdig. Da bissen sich auch der Grand-Prix-Sieger vom norwegischen Vestfold, Jur Vrieling (NED) auf “Sorrento” (0/52,22), und der Zweitplatzierte von Redefin, Holger Hetzel (GER) auf “Kairos TSF” (0/52,39), die Zähne aus.

Für Österreich holte ein noch “halb Verletzter” die Kohlen aus dem Feuer: Der für Lamprechtshausen startende Jürgen Krackow, der nach einem Aduktorenriss gehandicapt, aber doch im Sattel sitzt, biss die Zähne zusammen und holte mit einer flotten Nullrunde auf seinem glänzenden Fuchs “Kirsch du Banney” in 54,45 Sekunden Platz zwei.

In die Platzierung ritten jedoch auch noch der Niederösterreicher Peter Wesitz (Rascal Z/0/54,83/16.Pl), der Kärntner Alpenspanteamreiter Dieter Köfler (Phinox/0/59,78/25.Pl) und Jungmami Julia Kayser (Dancing Queen/0/62,10/29.Pl).

horsedeluxe event GmbH Silver Tour Opening – Int. Standardspringprüfung 1,40 m1.Chicago 84 / Gaudiano, Emanuele / ITA / 0 / 51.72 sec 2.Sorrento / Vrieling, Jur / NED / 0 / 52.22 sec 3.Kairos TSF / Hetzel, Holger / GER / 0 / 52.39 sec

Platzierte4.Joy’s Mouche / Schwizer, Pius / SUI / 0 / 53.13 sec 5.Jamaica VIII / Schwizer, Pius / SUI / 0 / 53.29 sec 6.Tourans / Pill, Rein / EST / 0 / 53.83 sec 7.Troy / Thijssen, Leon / NED / 0 / 54.30 sec 8.Kirsch du Banney / Krackow, Jürgen / AUT (S) / 0 / 54.45 sec 9.Georgia / Brocks, Karl / GER / 0 / 54.48 sec 10.Antonov / Raitchev, Rossen / BUL / 0 / 54.50 sec 11.Ultimus / Kivisild, Titt / EST / 0 / 54.51 sec 12.Sensation / Tepper, Suzanne / NED / 0 / 54.55 sec 13.S.I.E.C. Coranada / Hanley, Cameron / IRL / 0 / 54.62 sec 14.Cash Junior / Bruggink, Gert-Jan / NED / 0 / 54.77 sec 15.Saturday / Jonczyk, Lukasz / POL / 0 / 54.82 sec 16.Rascal Z / Wesitzs, Peter / AUT (NÖ) / 0 / 54.83 sec 17.L.B. Stanislaus / Behring, Susanne / GER / 0 / 56.48 sec 18.Moon Raker d`Utah / Bull, Connie / NOR / 0 / 57.50 sec 19.Tarron / Jonczyk, Lukasz / POL / 0 / 57.69 sec 20.Tiano / Zetterman, Royne / SWE / 0 / 58.09 sec 21.L.B. Paola / Behring, Susanne / GER / 0 / 58.29 sec 22.Mahari / Schwab, Tamara / SUI / 0 / 58.71 sec 23.Camina VI CH / Scheller, Nicole / SUI / 0 / 59.36 sec 24.Cold as Ice Z / Ineichen, Julie / SUI / 0 / 59.61 sec 25.Phinox / Köfler, Dieter / AUT / 0 (K) / 59.78 sec 26.Sky Walker / Friedel, Markus / GER / 0 / 61.36 sec 27.Georgia / Schäufler, Martin / GER / 0 / 61.44 sec 28.Böckmann’s Olivia / Aufrecht, Pia-Luise / GER / 0 / 61.51 sec 29.Toronto V / Kayser, Julia / AUT (T) / 0 / 62.10 sec 30.Kanouk des Essarts / Scheller, Nicole / SUI / 0 / 62.12 sec

Preis der Hengststation Bachl – Int. Jungpferdespringprüfung 1,20 m / 1,25 m1.Olivia de Nantuel / Escobar Luis Jesus / ESP / 0 /49.47 2.Onaia des Biards / Kistler Marianne / SUI / 0 /50.01 3.Woberlina / Gaudiano Emanuele / ITA / 0 /50.61 sec

Platzierte4.Leon Caballo / Merschformann Markus / GER / 0 /50.84 5.Volendam / Bruggink Gert-Jan / NED / 0 /50.916.Vigaro / Ellermann Hanno / EST / 0 /51.89 7.Chic delle Schiave / Lemmer Oliver / GER / 0 /51.99 8.Chanel / Lemmer Oliver / GER / 0 /52.13 9.GB Solero / Schwab Tamara / SUI / 0 /52.59 10.Lacan / Brocks Karl / GER / 0 /52.62 11.Caprice / Terceira Jillian / BER / 0 /52.6512.Leroy / Böckmann Gilbert / GER / 0 /52.7213.Venus / Bruggink Gert-Jan / NED / 0 /53.04 14.Canarobi Z / Raskin Rob / AUT (V) / 0 /53.11 15.Lolly Pop / Friedel Markus / GER / 0 /53.17 16.Liv Grete / Muff Theo jun. / SUI / 0 /53.27 17.Donna / Riflej Primoz / SLO / 0 /53.97 18.Cliquot 2 / Raisch Matthias / AUT (S) / 0 /54.12 19.Quabs / Raitchev Rossen / BUL / 0 / 55.00 20.Ramazzotti / Hufenstuhl Alexander / GER / 0 /55.20 21.Shona T / Puschak Wolfgang jun. / GER / 0 /55.30 22.Dyshees / Kistler Marianne / SUI / 0 /55.74 23.AVR Contigo / Juza Christian / AUT (S) / 0 /56.06

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.05.2021 um 02:31 auf https://www.salzburg24.at/archiv/amadeus-horse-outdoors-tag-1-59617672

Kommentare

Mehr zum Thema