Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Anne-Sophie Wass stellt "Frauenzimmer" in Bad Vigaun aus

Anne-Sophie Wass präsentierte den zahlreichen Gästen bei der Vernissage ihre Bilder, die durchwegs in analoger Fototechnik gestaltet sind: Seit der Erfindung der Fotografie vor fast 170 Jahren hätten vor allem Frauen dieses Medium genutzt, um sich in Rollenspielen und Maskeraden zu inszenieren, so Wass.

Minja Anusic, eine Freundin der Künstlerin, trug einen Text von Erich Fried vor und begeisterte mit dem Lied “C‘est une chanson”.

Anne-Sophie Wass wuchs in Bad Vigaun und Hallein auf, besuchte das Musische Gymnasium in Salzburg und studierte ab 2002 in Wien “Räumliches Gestalten” mit Diplom 2006. Seit 2006 studiert sie Fotografie. Sie stellte ihre Arbeit bisher u.a. im Verdampferturm auf der Halleiner Pernerinsel und im Rahmen der Aktion “Wa(h)re Landschaft” des Landes Salzburg vor.

Michael Neureiter, Obmann des Kultur- und Museumsvereins “VICONE”, verwies auf die Dauer der Ausstellung: Die Galerie ist bis 15. März jeden Dienstag und Mittwoch von 9 bis 12 Uhr geöffnet und auch während der Dienstzeiten des Gemeindeamts nach Anmeldung zugänglich.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.05.2021 um 12:27 auf https://www.salzburg24.at/archiv/anne-sophie-wass-stellt-frauenzimmer-in-bad-vigaun-aus-59609884

Kommentare

Mehr zum Thema