Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Anonymous Austria haben WKR-Seite erneut gehackt

Anonymous Austria meldet sich in der Diskussion um das Totengedenken des Wiener Korporationsringes (WKR) am Heldenplatz zu Wort. Die Internetaktivisten nahmen die Homepage des WKR vom Netz und antworteten damit mit einer für sie typischen Aktion. Allerdings wohl in seiner bisher kreativsten Form.

Bei bisherigen Angriffen auf Websites durch Anonymous, waren die Homepages - wie etwa die Seite von Austro Mechana am April - meistens einfach nicht erreichbar. Manchmal gab es ein Bild statt der Homepage, wie beim ersten Angriff auf den WKR im Jänner. Vor dem Hintergrund des WKR-Balls erschien damals die sowjetische Flagge mitsamt eines Ponys anstatt des WKR-Internetauftritts.

Anonymous sehr kreativ

Diesmal überlegte man sich mehr als nur ein Bild. Jedes Mal wenn man die Seite des WKR aktualisiert kommt ein anderes Bild, das mit Musik unterlegt wird und eine kurze Botschaft enthält. So gibt es zum Beispiel ein Bild von einem Pony in Darth Vader Kostüm mit dem Imperial March von John Williams im Hintergrund. Daneben steht "Wir gedenken heute allen Helden des Imperiums".

Auch Haider-Wrack erscheint

Auch ein Bild des Autowracks von Jörg Haider ist dabei. "Wir gedenken heute Jörg Haider, der die Sonne an Kärntens Himmel war", lautet die hämische Botschaft dazu. Außerdem gibt es noch Sätze wie "Wir gedenken heute allen geistig verwirrten, die Hitler toll finden" oder "Wir gedenken heute allen Zerglingen" und Bilder von "Super Mario" und "The Crusaders". Nachdem die Homepage bereits gestern zeitweise vom Netz war, legte Anonymous die Seite heute erneut lahm. Auf Twitter weist Anon Austria auch stolz darauf hin. Wie lange der WKR-Internetauftritt noch durch Anonymous blockiert wird, lässt sich derzeit nicht abschätzen. (Red.)
(BMI)

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 02:33 auf https://www.salzburg24.at/archiv/anonymous-austria-haben-wkr-seite-erneut-gehackt-59340655

Kommentare

Mehr zum Thema