Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Antenne Vorarlberg: Mit modernster Technik in die Zukunft!

Mit den zwei neuen Studios kann Antenne Vorarlberg optimal die hohen Qualitätsansprüche seiner Hörerschaft befriedigen.

"Wir machen mit der komplett neuen Sendetechnik einen riesigen Spung nach vorne in die digitale Radio-Zukunft! Wetter, Verkehr, aktuelle Nachrichten aus Vorarlberg: Die Moderatoren und Redakteure von Antenne Vorarlberg haben alle Informationen im innovativsten Radiostudio Österreichs auf einen Blick direkt vor sich", erklärt Programmchef Dirk Klee. "Die fortschreitende Technisierung stellt auch an das Medium Radio völlig neue Ansprüche. Mit den zwei neuen Studios wird Antenne Vorarlberg diesen Anforderungen gerecht und besitzt nun die modernste Broadcast-Technologie, die momentan weltweit zur Verfügung steht", erklärt Marc Straehl, CEO der SLG Broadcast, die für den Umbau der Studios verantwortlich zeichnet.

Neue Möglichkeiten

"Das neue Sendestudio ist an Benutzerfreundlichkeit nicht zu überbieten. Es wurde von den Profis der Schweizer Firma SLG technisch komplett neu konzipiert und exakt auf die Anforderungen von Vorarlbergs erfolgreichstem Privatradio zugeschnitten. So ist es zum Beispiel möglich, während die Sendung im Hintergrund weiterläuft, direkt mit Hörern per Telefon zu kommunizieren, das Ganze live aufzunehmen und später direkt in die Sendung einzubauen – einfach und bequem über einen Knopfdruck auf dem Touchscreen-Bildschirm“, erzählt der passionierte Radiomacher. Mit nur einem Tastendruck auf den Monitor können Hörer, die per Telefon Informationen zu Wetter und Verkehr haben oder ihre Meinung zu einem Thema sagen möchten, sofort in die Sendung geschaltet werden. Dirk Klee: „So können die Moderatoren jetzt noch schneller mit den Hörern kommunizieren und die Stimmung aus dem Ländle ins Radio bringen. Von den Hörern – zu den Hörern.

Stichwort: Volldigital

Ready For The Future: Mit dem Umbau kam die neueste und modernste Technik in die Studios von Antenne Vorarlberg. Volldigital lautet das Stichwort. Große Flachbildschirme öffnen dem Moderator permanent das Fenster zur Welt. Eilmeldungen wie dringende Geisterfahrermeldungen oder wichtige Nachrichtenmeldungen werden dem Moderator sofort angezeigt. Mit den neuen Studios wurden auch die Anforderungen von Web 2.0, Facebook, Twitter & Co. berücksichtigt. Seit Ende Februar sendet Antenne Vorarlberg aus den neuen Studios, der Umbau geschah ohne Sendeverlust. "Für die Moderatoren eröffnen sich völlig neue Wege. Der gesamte Workflow wurde revolutioniert. Ein Kernpunkt ist die Moderation im Stehen. Dadurch erhält die Stimme ein einzigartiges Volumen, das Zwerchfell wird nicht mehr eingequetscht. Es entsteht eine völlig neue Dynamik, die Moderatoren wirken befreiter und präsenter. Mehr Spaß für den Moderator bedeutet gleichzeitig mehr Spaß für die Hörer", informiert Programmchef Dirk Klee. Die Umstellung auf das neue System sei völlig reibungslos verlaufen, die Moderatoren betrachten die Neuerungen als Erleichterung ihrer Arbeit. "Ein Moderator hat mir nach der ersten Sendung eine E-Mail geschrieben, dass er jetzt so richtig Radio machen kann", schließt Dirk Klee.

"Modernste Studios in Österreich"

Mario Mally, Geschäftsführer Antenne Vorarlberg: "Beim Umbau der Studios haben wir absolute Profis geholt, die weltweit für die innovativsten Radio- und Fernsehstudios gearbeitet haben. Wir haben die Weichen für die Digitalisierung gestellt und verfügen nun über die modernsten Radiostudios in ganz Österreich."

"Informationen sofort zur Hand"

Isabella Canaval, Moderatorin: "Über die Monitore habe ich den Blick ins Ländle. Wenn es in Vorarlberg einen Unfall gibt, eine Bank überfallen wird oder ein Unwetter aufzieht, habe ich alle Informationen sofort zur Hand und kann topaktuell für unsere Hörer On Air gehen."

"Wie ein Pilot im Cockpit"

Stubi, Morgenmoderator: "Am Morgen kommen im Sekundentakt Meldungen rein. Auf dem Weg zur Arbeit müssen alle Staus und Blitzer sofort in die Sendung. Wie ein Pilot im Cockpit stehe ich an unserem Hochglanz-Mischpult in V-Form und lenke Vorarlberg sicher in den neuen Tag."

"Live mit einem Tastendruck"

Thomas Flax, Hörerservice: "Bei mir landen alle Telefonanrufe. Ob Staus, Blitzer, Wetterinfos, Musikwünsche oder Meinungen zu aktuellen Themen. Mit nur einem Tastendruck kann ich sie auf unsere neuen Touchscreen-Bildschirme in die Livesendung stellen." Alle Infos zu den neuen Antenne Vorarlberg-Studios
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 04:35 auf https://www.salzburg24.at/archiv/antenne-vorarlberg-mit-modernster-technik-in-die-zukunft-59344147

Kommentare

Mehr zum Thema