Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Arbeiter quetscht sich zwei Finger

St. Martin am Tennengebirge – Am Montag gegen 17 Uhr 30 erlitt ein 36-jähriger Kraftfahrer im Zuge von Lkw – Entladearbeiten mit einem Staplerfahrzeug bei einer Tischlerei in Sankt Martin am Tennengebirge Quetschverletzungen an der linken Hand.

Der Mann stand zur Stabilisierung auf der Ladung von Plattenzuschnitten und hielt sich mit der linken Hand am Staplerfahrzeug fest. Beim Herunterlassen der Staplergabel geriet der auf der Ladung stehende Kraftfahrer mit dem Mittel- und Zeigefinger in die beweglichen Eisenteile des Führungsschlittens. Dabei wurden die Finger der linken Hand gequetscht. Der Verletzte wurde vom Roten Kreuz in das Krankenhaus Schwarzach gebracht.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 25.06.2019 um 07:22 auf https://www.salzburg24.at/archiv/arbeiter-quetscht-sich-zwei-finger-59605117

Kommentare

Mehr zum Thema