Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Arbeiter verletzt sich bei Rohreinigung schwer an der Hand

Wald - Schwerer Handverletzungen erlitt am Montag ein 35-jähriger Haustechniker bei Arbeiten mit einer Kanalreinigungsmaschine.

Der 35-jährige Arbeiter einer Haustechnikfirma in Wals (Pinzgau) war gegen 13 Uhr damit beschäftigt, mit einer elektrisch betriebenen Kanalreinigungsmaschine Rohverstopfungen aufzulösen. Dabei verfing sich sein Arbeitshandschuh samt Finder in der elektrisch angetriebenen Feder der Maschine. Der Arbeiter wurde schwer an der rechten Hand verletzt und musste vom Roten Kreuz in Krankenhaus Mittersill eingeliefert werden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.05.2021 um 12:09 auf https://www.salzburg24.at/archiv/arbeiter-verletzt-sich-bei-rohreinigung-schwer-an-der-hand-59622736

Kommentare

Mehr zum Thema