Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Arbeitsunfall in Elsbethen

Elsbethen – Ein 44-jähriger selbständiger Unternehmer aus Laakirchen war am Montag um 09.35 Uhr in einer Firma in Elsbethen mit der Montage eines Deckenkranes beschäftigt, als er von einer 3,5 Meter hohen Leiter mit den Füßen voran auf den Boden fiel.

Der Arbeiter stieg auf eine ausziehbare Aluleiter, um die Montagearbeiten abzuschließen, Während des Aufsteigens rutschte die Aluleiter nach hinten weg, wodurch der Mann aus einer Höhe von ca 3,5 Meter mit den Füßen voran auf den Boden fiel und mit Verletzungen unbestimmten Grades ins UKH Salzburg eingeliefert wurde. Fremdverschulden ist auszuschließen.

(Quelle: Polizei)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.05.2021 um 11:53 auf https://www.salzburg24.at/archiv/arbeitsunfall-in-elsbethen-59607676

Kommentare

Mehr zum Thema