Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Arbeitsunfall in Hallein

Hallein – Ein 32-jähriger Arbeiter verletzte sich am Sonntagabend gegen 21 Uhr, als er in das laufende Förderband einer Papiermaschine griff.

Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilt, griff der Arbeiter entgegen den Sicherheitsbestimmungen in das laufende Förderband einer so genannten “Querschneider 8” – Maschine um eine Papierkorrektur vorzunehmen.

Dabei erlitt er eine Schnittwunde am linken Daumenballen. Der Tennengauer wurde nach der Erstversorgung am Unfallort durch das Rote Kreuz Hallein ins Krankenhaus Hallein gebracht.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.05.2021 um 12:53 auf https://www.salzburg24.at/archiv/arbeitsunfall-in-hallein-59605129

Kommentare

Mehr zum Thema