Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

AUA: "Es besteht aktuell keine Insolvenzgefahr"

Die Austrian Airlines (AUA) hat am Freitag Analysten-Befürchtungen zurückgewiesen, wonach im Fall des Platzens des Verkaufs 2009 ohne Kapitalerhöhung die Pleite droht.

“Die Austrian Airlines Group weist darauf hin, dass aktuell keine Insolvenzgefahr besteht”, hieß es in einer Stellungnahme an die APA.

Und weiter: “Wir verweisen auf den Quartalsbericht, wo wir per 30.9.2008 eine Eigenkapitalquote von 24,8 Prozent und eine Liquidität von 189,4 Mio. Euro vorweisen konnten.”

Darüber hinaus, so schrieb die Airline, habe man bereits “mehrmals auf die Dringlichkeit einer Privatisierung hingewiesen, um im derzeitigen wirtschaftlichen Umfeld und der sich zuspitzenden wirtschaftlichen Lage die Zukunft der Austrian Airlines Group ohne nachhaltige umfangreiche Kapazitätsrücknahmen sichern zu können.”

Air France angeblich wieder im Rennen

ÖIAG-Kreise: Air France-Brief “strategische Duftmarke”

AUA weist Spekulationen über höhere Verluste durch Dollarkurs zurück

Betriebsrat fordert Neuabwicklung des Verfahrens

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 20.06.2019 um 07:10 auf https://www.salzburg24.at/archiv/aua-es-besteht-aktuell-keine-insolvenzgefahr-59605147

Kommentare

Mehr zum Thema