Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Audi prallt gegen Mittelleitschiene: Fahrer nur leicht verletzt

Siegsdorf – Der Lenker eines Audi verlor Dienstagfrüh auf der A8 in Fahrtrichtung München aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen. Der Fahrer hatte Glück im Unglück, trotz völlig demoliertem Auto wurde er nur leicht verletzt.

Das Auto krachte gegen die Mittelleitplanke und kam völlig zerstört auf dem Seitenfahrstreifen zum Liegen. Der Lenker des Audi wurde dabei leicht verletzt und nach der Erstversorgung ins Krankenhaus nach Traunstein gebracht.

Die Mittelleitplanke wurde durch den Aufprall zu stark zerstört, dass der linke Fahrstreifen in Richtung Salzburg gesperrt werden musste. Für die Aufräumarbeiten musste die Polizei auch die Überholspur in Richtung München sperren. In beiden Richtungen kam es daher zu einem Stau von knapp vier Kilometern.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 12:24 auf https://www.salzburg24.at/archiv/audi-prallt-gegen-mittelleitschiene-fahrer-nur-leicht-verletzt-59622748

Kommentare

Mehr zum Thema