Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Auffahrunfall im morgendlichen Berufsverkehr bei Hallwang

Hallwang – Um 8.30 Uhr ereignete sich auf der Wienerbundesstraße, im Ortsgebiet von Hallwang ein Auffahrunfall, bei dem eine Lenkerin unbestimmten Grades verletzt wurde.

Die Frau aus dem Raum Vöcklabruck wollte mit ihrem PKW nach links abbiegen und musste dann ihr Fahrzeug aber verkehrsbedingt stoppten. Die Lenkerin im Auto dahinter bemerkte das Stoppen zu spät und fuhr der Frau auf. Die Frau aus Vöcklabruck wurde verletzt und mit der Rettung ins Krankenhaus nach Salzburg gebracht.

Die freiwillige Feuerwehr Hallwang rückte mit zwei Fahrzeugen zur Unfallstelle aus. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Polizei aus Eugendorf ermittelt nun den genauen Unfallhergang. Aufgrund des Unfalles kam es im morgendlichen Berufsverkehr zu Behinderungen.

(Quelle: Aktivnews)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.09.2019 um 06:04 auf https://www.salzburg24.at/archiv/auffahrunfall-im-morgendlichen-berufsverkehr-bei-hallwang-59605165

Kommentare

Mehr zum Thema