Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Auffahrunfall in Eben im Pongau: Zwei Lenkerinnen verletzt

Eben im Pongau – Bei einem Auffahrunfall auf der Filzmooser Landesstraße wurden am Donnerstag zwei Frauen verletzt. Ein 47-jähriger Lenker aus Filzmoos war einer 54-jährigen Pkw-Lenkerin aus Eben am Heck aufgefahren, wodurch sich ihr Wagen in ein entgegenkommendes Fahrzeug schob.

Der Auffahrunfall ereignete sich am Donnerstag um 18.30 Uhr auf der Filzmooser Landesstraße L 219. Ein 47-jähriger Forstarbeiter aus Filzmoos fuhr mit einem VW-PickUp in Richtung Filzmoos, als eine 54-jährige Angestellte aus Eben im Pongau vor ihm mit ihrem BMW nach links zur Bergsiedlung abbiegen wollte. 

Der Forstarbeiter fuhr der Frau von hinten auf, wodurch deren Wagen nach vorn in das entgegenkommendes Auto einer 19-jährigern Filzmooserin geschoben wurde. Durch den Zusammenstoß erlitt die 54-jährige Angestellte einen Handbruch. Die 19-jährige Filzmooserin zog sich eine Prellung an der Hand zu. Alle drei Lenker waren angegurtet. Die verletzten Frauen wurden vom Roten Kreuz erstversorgt und zur weiteren ärztlichen Behandlung nach Radstadt gebracht. Die vor Ort durchgeführten Alkotests lieferten ein negatives Ergebnis.

Wie die Polizei meldete, entstand an allen Fahrzeugen Totalschaden. Sie mussten daraufhin abgeschleppt werden; die Straßenmeisterei reinigte nach dem Unfall die Fahrbahn.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 08:18 auf https://www.salzburg24.at/archiv/auffahrunfall-in-eben-im-pongau-zwei-lenkerinnen-verletzt-59615986

Kommentare

Mehr zum Thema