Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Auffahrunfall mit Fahrerflucht in Salzburg-Taxham

Salzburg-Stadt – Ein Auffahrunfall mit Fahrerflucht hat sich am Sonntag gegen 11 Uhr in der Kleßheimerallee in Salzburg-Taxham ereignet. Die Polizei bittet um Hinweise zum fahrerflüchtigen Unfallverursacher.

Eine 20-jährige Pkw-Lenkerin aus Salzburg war in Richtung Hans-Schmidt -Platz unterwegs und wollte links neben einem haltenden Bus vorbeifahren. Als sie sich auf Höhe der Busmitte befand, blinkte der Bus nach links zum Abbiegen, weshalb die Lenker stehenblieb und dem Buslenker Vorrang gab.

Plötzlich bekam die Frau von hinten einen heftigen Stoß, als ein Fahrzeuglenker hinter ihr links auf das Heck auffuhr. Der Lenker fuhr daraufhin weiter und bog an der nächsten Kreuzung nach rechts ein. Die Frau folge dem Mann der in der Pater Ignaz Straße seinen Wagen hielt. Als die Lenker ausstiegen, bemerkte die Geschädigte, dass der Unfallverursacher  alkoholisiert war. Daraufhin verständigte die Lenkerin die Polizei, der Mann fuhr jedoch ohne weitere Angaben weiter, berichtete die Bundespolizeidirektion Salzburg.

Die Geschädigte klagte über Schmerzen im Kopf- und Nackenbereich. Der Pkw wurde an der linken hinteren Fahrzeugseite stark beschädigt, war jedoch noch fahrtauglich. Vom unfallverursachenden Fahrzeug konnte die Frau bis dato nur die Farbe Grün angeben.

Ein bei der Lenkerin durchgeführter Alkomattest verlief negativ. Die Polizeiinspektion Maxglan leitete eine Fahndung nach dem Pkw in der näheren Umgebung ein. Die Höhe des entstandenen Gesamtschaden ist derzeit noch nicht bekannt, die Spuren am Unfallsort wurden gesichert. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise an jede Sicherheitsdienststelle, der beteiligte Pkw müsste im Frontbereich stark beschädigt sein, so die Polizei

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 10:19 auf https://www.salzburg24.at/archiv/auffahrunfall-mit-fahrerflucht-in-salzburg-taxham-59619451

Kommentare

Mehr zum Thema