Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen

Straßwalchen – Weil sie übersah, dass die beiden Pkw vor ihr angehalten hatten, krachte eine 23-Jährige mit ihrem Auto in das Heck des Vorausfahrenden – und wurde selber von hinten gerammt.

Mittwochfrüh lenkte ein 61-jähriger Pensionist aus Henndorf einen Pkw auf der B 1 in Fahrtichtung Ortszentrum. Aufgrund des morgendlichen starken Verkehrsaufkommens musste er sein Auto anhalten. Der nachkommende Pkw-Lenker, ein 38-jähriger Schlosser aus Hof hielt seinen Pkw auch an. Unmittelbar danach hörte der Schlosser einen Knall und verspürte einen Ruck, da eine nachfahrende 23-jährige Lenkerin aus Friedburg das Anhalten der Pkw vor ihr übersehen hatte und in der Folge den Auffahrunfall verursachte.

Unmittelbar nach diesem Auffahrunfall prallte noch ein 20-jähriger Techniker aus Schleedorf mit seinem Pkw in das Heck des Pkw der Angestellten. Bei der Kollision entstand an den Fahrzeugen des Technikers und der Angestellten erheblicher Sachschaden. An den beiden anderen Fahrzeugen entstand lediglich leichter Sachschaden.

Die 23-Jährige klagte nach dem Unfall über Schmerzen in der Schulter und begab sich nach der Unfallaufnahme in ärztliche Behandlung. Während der Aufnahme des Verkehrsunfalles kam es an der Unfallstelle zu leichten Verkehrsbehinderungen, so die Polizei.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.05.2021 um 08:20 auf https://www.salzburg24.at/archiv/auffahrunfall-mit-vier-fahrzeugen-59602663

Kommentare

Mehr zum Thema