Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Aus für Sueli Menezes bei Dancing Stars

Samba und Wiener Walzer standen diesmal auf dem Programm. Das Lied "I'll Never Break Your Heart"... hat Sueli Menezes kein Glück gebracht, sie schied am Freitag Abend aus. Die Kritik der Jury war besonders hart für ihre Darbietung.

Die Osterpause ging an den "Dancing Stars" nicht ganz spurlos vorbei: Am Freitagabend verfolgten 828.000 Zuschauer (Marktanteil: 35 Prozent) das Ausscheiden von Sueli Menezes und ihrem Tanzpartner Florian Gschaider. Bei der Präsentation der Tänze waren durchschnittlich 768.000 Zuschauer an Bord. Das ist der niedrigste Wert der aktuellen Staffel, die noch vor Ostern ebenso wie zum Auftakt rund 930.000 Zuseher vor die Fernsehschirme gelockt hatte. Menezes und Gschaider hatten beim kombinierten Voting aus Jury und Publikum die wenigsten Punkte erhalten.

Harte Kritik der Dancing Stars-Jury für Sueli Menezes

Die Kritik der Jury für Sueli und Florian fiel besonders hart aus: "Der Walzer war sehr schlecht," lautet das harte Urteil von Thomas Schäfer-Elmayer - der Meister zeigt gleich selbst vor, wie es geht. "Was soll ich machen, Walzer ist eben nicht mein Tanz. Soll er doch mal Samba tanzen so wie ich!" meint die Brasilianerin darauf nonchalant. Acht Tanzpaare, darunter jene der Promis Dolly Buster, Petra Frey, Wolfram Pirchner und Frenkie Schinkels, sind nun noch im Rennen. Play this video (APA / Red.)

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 08:25 auf https://www.salzburg24.at/archiv/aus-fuer-sueli-menezes-bei-dancing-stars-59331910

Kommentare

Mehr zum Thema