Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

„Aus Liebe zum Leben“ – Pink Ribbon im brachte über 15.000 Euro

Die Pink Ribbon Nacht im Casino Innsbruck, in der dank über tausend begeisterter Besucher die beachtliche Summe von 15.250 Euro für die Österreichische Krebshilfe Tirol gesammelt werden konnte, war auch in ihrer dritten Auflage ein voller Erfolg.

Einmal mehr haben die Stars und Künstler, die sich in den Dienst der guten Sache stellten, wesentlich zum Spendenerfolg für die Brustkrebsforschung und -vorsorge beigetragen. So rockten die Stargeigerin Céline Roscheck und unser Tiroler Songcontest-Mädel Nadine Beiler ebenso die Pink Ribbon Show-Bühne wie Austropopstar Reinhold Bilgeri und die grandiose a capella-Band Harry and the Nicknames.

Gemeinsam für die gute Sache beim Pink Ribbon

Ganz dem Kampf gegen den Brustkrebs haben sich auch die Schauspielerinnen Andrea L’Arronge, Beatrix Bilgeri, die Tiroler Landtagsvizepräsidentin Gabi Schiessling und Lisbeth Potykanowicz verschrieben. Sie riefen als Pink Ribbon-Botschafterinnen das Publikum dazu auf, bei allem Entertainment den Ernst der Thematik Brustkrebs nicht zu vernachlässigen. ORF-Lady Barbara Karlich, die durch den Abend führte, ist selbst ebenfalls Pink Ribbon-Botschafterin und verfolgt das Motto „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser, Vorsorge ist am besten.“

Fulminantes Programm bei der Pink Ribbon-Charity

Der Höhepunkt des Abends war die extravagante Modenschau von Herzblut Couture-Designer Markus Spatzier. Auf dem 20 Meter langen Pink Ribbon Catwalk präsentierte er seine neuste Kollektion mit funkelnden Swarovski Kristallen. Dem sympathischen Tiroler ist es ein persönliches Anliegen, die Aktion zu unterstützen und ein Zeichen gegen die Krankheit zu setzen.

Tatkräftige Hilfe

Für das Casino Innsbruck ist die Ausrichtung dieser Gala eine Ehrensache. Direktor Kurt Steger sieht diesen Abend als eine einzigartige Möglichkeit, die Aufmerksamkeit gezielt auf die Brustkrebsvorsorge zu lenken: „Die Pink Ribbon Charity Night ermöglicht es uns, einen Beitrag zu Forschungs- und Soforthilfe-Projekten zu leisten und somit Betroffene und deren Familien aktiv zu unterstützen.“ Der Reinerlös des Abends von € 15.250 ging an die Österreichische Krebshilfe Tirol, die damit zahlreiche Projekte finanzieren kann. Anita Tusch, die Geschäftsführerin derselben, war überwältigt von der Hilfsbereitschaft der Spender und Spenderinnen und zeigte sich begeistert vom enormen Engagement aller Beteiligten.

Farbe der Hoffnung: Pink

Grund zur Freude hatten auch viele der spendenfreudigen Besucher: Bei der großen Tombola-Verlosung gewannen alle Lose mit der „Farbe der Hoffnung“ Grün. Den Hauptpreis – einen Chevrolet Spark von Auto Linser im Pink Ribbon-Design – durfte die stolze Gewinnerin Pamela Deutsch entgegen nehmen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 10:45 auf https://www.salzburg24.at/archiv/aus-liebe-zum-leben-pink-ribbon-im-brachte-ueber-15-000-euro-59278108

Kommentare

Mehr zum Thema