Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Austauschprogramm mit Griechenland

Die Anträge für die Kostenübernahme eines wissenschaftlichen Aufenthaltes für 2009 können bis spätestens 15. Jänner 2009 gestellt werden.

Die Aristoteles Universität Thessaloniki übernimmt dabei die Aufenthaltskosten (Unterkunft + Euro 20 pro Tag) bis zu insgesamt 20 Tagen pro Jahr (bis zu max. zehn Tagen für die einzelne Person), während die Universität Salzburg die Reisekosten bereitstellt.

Außerdem sieht der Partnerschaftsvertrag einen Austausch von drei Studierenden – für eine Dauer bis zu zwei Semestern – vor, für den die Universität Salzburg den Ersatz der Reisekosten – Bahnfahrt zweite Klasse hin und zurück – zugesagt hat.

Den Anträgen ist der geplante Besuchstermin, das Arbeitsprogramm (max. 1 Seite) und die Kontaktperson mit Kontaktdaten beizulegen. Alle Anträge auf Nominierung können bis spätestens 15. Jänner bei Herbert Weingartner, Partnerschaftskoordinator, FB Geographie & Geologie, Hellbrunnerstrasse 34, Herbert.Weingartner@sbg.ac.at, Tel. 0043-662-8044-5212, Fax: 0043-662-8044-525, eingereicht werden.

Infos über die Universität Thessaloniki: http://www.auth.gr/

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.06.2019 um 03:55 auf https://www.salzburg24.at/archiv/austauschprogramm-mit-griechenland-59607724

Kommentare

Mehr zum Thema