Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Auto brennt in Anif völlig aus

Das Auto ist komplett ausgebrannt. FF Anif
Das Auto ist komplett ausgebrannt.

Am Montagmorgen rückte die Feuerwehr Anif (Flachgau) zu einem Brand in der Alpenstraße aus. Ein Auto stand in Flammen und brannte völlig aus. Die Straße musste in beide Richtungen gesperrt werden. Laut Feuerwehr wurde niemand bei dem Vorfall verletzt.

Das Auto geriet kurz nach 8 Uhr in Brand, wie die Polizei berichtet. Die 43-jährige Besitzerin bemerkte kurz vor der Anifer Kreuzung stadteinwärts das Aufleuchten einer Kontrollleuchte, bevor das Auto zu brennen begann. Grund für den Brand war vermutlich ein technischer Defekt, erklärt ein Sprecher der Feuerwehr Anif gegenüber SALZBURG24. Ein Floriani war zuerst zufällig vorbeigekommen und versuchte den Brand mit einem Feuerlöscher zu löschen. Als das nicht funktionierte, alarmierte er seine Kameraden.

Auto in Flammen: Keine Verletzten

16 Feuerwehrler rückten mit drei Wägen aus. Nach einer Stunde konnte der Brand gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Eine Stunde später konnte die Straße für den gesamten Verkehr wieder freigegeben werden.

Aufgerufen am 14.11.2018 um 09:31 auf https://www.salzburg24.at/archiv/auto-brennt-in-anif-voellig-aus-60409072

Kommentare

Mehr zum Thema