Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Auto im Flachgau von Zug erfasst: Deutscher schwer verletzt

Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Zug ist am Dienstagvormittag in Straßwalchen im Salzburger Flachgau ein rund 49-jähriger Mann aus Deutschland schwer verletzt worden.

Der stellvertretende Bauleiter der Baustelle für die Ortsumfahrung wollte gegen 8.30 Uhr mit einem Firmenfahrzeug die Gleise der Bahnstrecke nach Braunau überqueren und dürfte dabei den herankommenden Zug übersehen haben, sagte ein Polizei-Sprecher zur APA.

Lenker will mit Pick-Up Bahnstrecke überqueren

Der Unfall ereignete sich im Baustellen-Bereich selbst. Der Deutsche, der erst seit zwei Tagen hier beschäftigt war, wollte mit einem Pick-up die Bahnstrecke überqueren. Der Lokführer sah das Fahrzeug und dachte, dass dieses noch anhält. Dennoch gab er ein Pfeifsignal ab.

Wagen vom Zug erfasst

Aber auch auf dieses reagierte der Autofahrer nicht. Der Wagen wurde vom Zug erfasst und zur Seite geschleudert. Dabei erlitt der Deutsche schwere Verletzungen. Er wurde nach der Erstversorgung in ein Spital eingeliefert. Sein genaues Alter und die Herkunft konnte die Polizei vorerst noch nicht nennen. (APA)

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 25.08.2019 um 09:44 auf https://www.salzburg24.at/archiv/auto-im-flachgau-von-zug-erfasst-deutscher-schwer-verletzt-59319409

Kommentare

Mehr zum Thema