Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Auto kracht auf B159 gegen Leitschiene: Vier Verletzte

Hallein – Vier Verletzte, darunter ein zwei Monate altes Baby, forderte am Donnerstag ein Verkehrsunfall auf der B 159 zwischen Werfen und Hallein. Eine 23-jährige Autolenkerin kam auf der schneebedeckten Fahrbahn mit ihrem Wagen ins Schleudern und prallte gegen die Leitschiene.

Das Unfallfahrzeug wurde von der Leitschiene auf die Fahrbahn zurückgeschleudert und kam dort schwer beschädigt zum Stillstand. Alle vier Insassen - die 23 Jahre alte Lenkerin, ihr 30-Jähriger Beifahrer und eine 27-jährige Freundin mit ihrem zwei Monate alten Säugling, wurden unbestimmten Grades verletzt

Die Verletzten wurde mit insgesamt vier Rettungsfahrzeugen ins Unfallkrankenhaus Schwarzach eingeliefert, das Baby kam in das Kinderkrankenhaus Schwarzach und wird dort behandelt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 07:55 auf https://www.salzburg24.at/archiv/auto-kracht-auf-b159-gegen-leitschiene-vier-verletzte-59629426

Kommentare

Mehr zum Thema