Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Autohandelsgruppe Pappas erzielt Gewinne

Salzburg – Die Automobilhandelsgruppe Pappas konnte im vergangenen Geschäftsjahr 2008/09 Gewinne erzielen. Trotz schlechter wirtschaftlicher Lage wuchs der Nettoumsatz auf 1,2 Milliarden Euro.

Trotz erschwerter Rahmenbedingungen im 2. Halbjahr 2008 wuchs der Nettoumsatz um 2 % auf 1,2 Mrd. Euro bei der Automobilhandesgruppe Pappas. Bei Nutzfahrzeugen wurde ein Rekordabsatz verzeichnet, die Sparte Pkw musste im zweiten Halbjahr allerdings ein Minus von acht Prozent verzeichnen. 

In Österreich konnte der Umsatz bei 963 Mio. Euro gehalten werden, unter anderem durch einen neuen Auslieferungsrekord bei Mercedes-Benz Lkw und Transportern.

Während der Absatz der Nutzfahrzeuge anstieg, verzeichnete die Sparte Pkw ein Minus von acht Prozent auf 10.450 ausgelieferte Personenwagen. Gestiegene Treibstoffpreise und die Neuregelung der Normverbrauchsabgabe (NoVA) seien laut Pappas für das Umsatzminus in diesem Bereich verantwortlich.

Für das Jahr 2009 zeigt sich die Pappas Gruppe optimistisch, die Nachfrage bei Pkw und Transportern sei besser als erwartet. In den ersten drei Monaten 2009 erzielte das Unternehmen in Österreich das zweitbeste Pkw-Verkaufsergebnis.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.05.2021 um 06:35 auf https://www.salzburg24.at/archiv/autohandelsgruppe-pappas-erzielt-gewinne-59616034

Kommentare

Mehr zum Thema