Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

"Bad Vigaun in alten Ansichten"

Die Eröffnung der Ausstellung erfolgt am Sonntag, 9. November 2008, um 10.00 Uhr in der Gemeindegalerie im Gemeindehaus Bad Vigaun. Die Ausstellung ist ab 10. November bis einschließlich 31. Dezember 2008 geöffnet.

Michael Steinberger hat seit Jahren alte Fotos aus den letzten 150 Jahren zusammengetragen. Die Ausstellung erinnert in Bild und Fotografie an Entwicklungen des Dorfs zwischen Schlenken und Salzach und macht auch viele Ereignisse lebendig, seit das Vikariat Vigaun am 28. Jänner 1858 zur selbständigen „Pfarre Vigaun zu den heiligen Dionysius und Blasius“ erhoben wurde.

Neben vielen gestochen scharfen Schwarz-weiß-Fotografien gibt es in der Ausstellung auch einige Ölbilder und Aquarelle mit Bad Vigauner Motiven. Eine besondere Überraschung ist die älteste Vigaun-Darstellung, die erst in den letzten Wochen bekannt wurde und nun erstmals gezeigt wird.

Die Eröffnung der Ausstellung „Bad Vigaun in alten Ansichten“ erfolgt am Sonntag, 9. November 2008, um 10.00 Uhr in der Gemeindegalerie im Gemeindehaus Bad Vigaun durch den Bezirksleiter des Salzburger Bildungswerks, Michael Neureiter, und die Ausstellungsgestalter Gemeindeamtsleiter Michael Steinberger und Hofrat Alois Huber.

Die Ausstellung ist ab 10. November bis einschließlich 31. Dezember 2008 jeweils von Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr und von Montag bis Donnerstag von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Zusätzliche Öffnungszeiten während der Bildungswoche 2008 und im Advent werden gesondert bekanntgegeben.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.06.2019 um 06:34 auf https://www.salzburg24.at/archiv/bad-vigaun-in-alten-ansichten-59605201

Kommentare

Mehr zum Thema