Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Balkonbrand in Salzburg-Stadt

Salzburg-Stadt – Donnerstagnacht um 02.13 Uhr wurde eine Patrouille der Polizeiinspektion Alpenstraße wegen eines Brandes in die Johann-Elias-Straße gerufen. Der Brand konnte von der Berufsfeuerwehr Salzburg umgehend gelöscht werden.

Laut Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr handelte es sich um einen Brand, der lediglich den Balkonbereich einer der fünf Wohnungen in dem Wohnhaus betraf. Nach Rücksprache mit der 75-jährigen Wohnungsbesitzerin, die selber die Wohnungstüre noch öffnete, konnte festgestellt werden, dass diese am Balkon eine Kerze für ihren am vorangegangenen Tag verstorbenen Hund aufstellte. Diese fiel vermutlich um, wodurch der überwiegend aus Plastik bestehende Tisch, auf dem sie stand, in Brand geriet. Bei dem Vorfall wurden keine Bewohner des Wohnhauses verletzt. 

Es entstand mäßiger Sachschaden, der sich auf die Wohnung bzw. den Balkon und die dort hinausführenden Fenster und Türen der Betroffenen beschränkte. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 07:01 auf https://www.salzburg24.at/archiv/balkonbrand-in-salzburg-stadt-59626015

Kommentare

Mehr zum Thema