Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Banküberfall am Alten Markt ? Täter gefasst

Ein Banküberfall ereignete sich am Dienstag gegen 15 Uhr am Alten Markt in Salzburg. Der Täter konnte glücklicherweise noch festgenommen werden.

Der Täter hatte um 15.07 Uhr die Raiffeisenkasse am Alten Markt überfallen und war danach geflüchtet, teilte die Polizei mit. Nur vier Minuten später - um 15.11 Uhr - war der Täter gefasst. Die Beute hatte der Mann bei sich.

Waffenähnlicher Gegenstand unter Jacke versteckt

Der Täter - es handelt sich um einen rund 60-jährigen Mann - habe die Angestellte des Geldinstituts mit einem waffenähnlichen Gegenstand, den er unter einer Jacke versteckt hatte, bedroht und Geld verlangt, schilderte Karl Wochermayr von der Salzburger Polizei den Vorfall. Nachdem er von der Frau an der Kassa Geld erhalten hatte, flüchtete der Mann mit der Beute. Ein Kollege der Frau, die sofort die Polizei alarmiert hatte, nahm die Verfolgung auf und konnte den Beamten der Polizeiinspektion Rathaus in der Griesgasse den Gesuchten zeigen.

Tatverdächtiger bekam während Befragung Herzprobleme

Der Tatverdächtige wurde um 15.11 Uhr festgenommen und in die Polizeiinspektion Rathaus gebracht. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten einen Hammer und einen Schraubenschlüssel. Mit diesen Werkzeugen dürfte der Unbekannte eine Tatwaffe vorgetäuscht haben.

Während der Befragung musste die Polizei außerdem den Notarzt holen, weil der Tatverdächtige offensichtlich Herzprobleme bekommen hatte.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.07.2019 um 02:42 auf https://www.salzburg24.at/archiv/bankueberfall-am-alten-markt-taeter-gefasst-59249242

Kommentare

Mehr zum Thema