Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Basketball: BBU Salzburg verlor Heimauftakt

Die Basketballer der BBU Salzburg haben am Samstag ihren Heimauftakt zur 2. Bundesliga West gegen Schwaz mit 66:68 verloren.  Video 

Die Sporthalle Josef-Preis-Allee war gut gefüllt, rund 200 Fans waren gekommen, um den Basketballklassiker BBU gegen Schwaz mitzuerleben. Die Salzburger dankten es ihren Anhängern und starteten souverän in die Partie, besonders Neuzugang Erich Arrer. Im 2. Viertel konnten die Salzburger ihren Vorsprung etwas ausbauen und lagen so zur Halbzeit mit 9 Punkten vorne (während des Spiels zeitweise sogar mit mehr als 15 Punkten!).

Nach der Halbzeitpause fing das Spiel zwar nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut an – es schlichen sich erste Fehler auf Seiten der Salzburger ein. Es folgte ein Nerven zerreisender Basketballkrimi und viele unnötige Fehler auf beiden Seiten.

Die Silverminers schafften es bis kurz vor Ende die Führung zu übernehmen und lagen mit 66:70 vorne. Jedoch wurden ihnen vom Schiedsrichter-Duo 2 Punkte annulliert und es stand somit 66:68, ca. 13 Sekunden vor Ende des Spiels und Einwurf für Salzburg. Leider konnten die BBUler diese Chance auch nicht nutzen und verloren so letztendlich 66:68. Eine Niederlage, die wirklich weh tat!

Beste Werfer BBU: Arrer 24; Stojakovic 12; Ruznic 10.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.09.2019 um 07:31 auf https://www.salzburg24.at/archiv/basketball-bbu-salzburg-verlor-heimauftakt-59605219

Kommentare

Mehr zum Thema