Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Batteriediebe fahren auf Firmenchef los: Mit Sprung gerettet

Nur durch einen Sprung auf die Seite konnte sich ein Firmenchef in Eberschwang im Bezirk Ried im Innkreis retten, als zwei Batteriediebe mit ihrem Klein-Lkw aus Bulgarien auf ihn losfuhren.

Der Firmenchef blieb unverletzt, berichtete die Sicherheitsdirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung am Donnerstag. Die Polizei fahndet nach dem Fahrzeug und seinen Insassen.

Diebe rasten auf Firmenchef zu

Die vorerst unbekannten Täter beluden Mittwochabend ihren Klein-Lkw mit etwa 20 Stück Altbatterien, die hinter dem Firmengebäude gelagert waren. Als sie wegfahren wollten, trat ihnen der Firmeninhaber entgegen und deutete ihnen, dass sie anhalten sollten. Der Lenker fuhr aber direkt auf den Mann los, sodass dieser zur Seite springen musste, um nicht überfahren zu werden. Das diebische Duo flüchtete in Richtung Ried im Innkreis. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.08.2019 um 12:07 auf https://www.salzburg24.at/archiv/batteriediebe-fahren-auf-firmenchef-los-mit-sprung-gerettet-59318095

Kommentare

Mehr zum Thema