Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Bayern: Salzburger aus Krankenhaus verschwunden

Bad Reichenhall – Die bayrische Polizei sucht den Salzburger Johann Neyer. Der 68-Jährige war am Montag wegen einer Kopfverletzung ins Reichenhaller Krankenhaus eingeliefert worden und ist von der dortigen Ambulanz verschwunden.

Der Österreicher war mit einer Kopfverletzung und alkoholisiert in die Ambulanz eingeliefert worden. Die Verletzung hatte er sich vermutlich durch einen Sturz in der Salinenstraße in Bad Reichenhall zugezogen.

Von der Ambulanz ist er dann in den frühen Abendstunden verschwunden. Sofort eingeleitete Suchmaßnahmen verliefen bisher erfgebnislos.

Herr Neyer war in Salzburg wohnhaft, ist aber nach Auskunft der österreichischen Polizei nach Unbekannt verzogen. Da nicht auszuschließen ist, dass er aufgrund seiner Verletzung orientierungs- oder hilflos ist, wird die Bevölkerung um Mithilfe gebeten.

Herr Neyer wird wie folgt beschrieben: Ca. 170 – 175 cm groß, schlanke Statur, Glatze mit graumeliertem Haarkranz, 3-Tage-Bart, über seine derzeitige Bekleidung ist nichts bekannt.

Hinweise bitte an die Polizei Bad Reichenhall, Tel. 0049/8651/970-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 05:57 auf https://www.salzburg24.at/archiv/bayern-salzburger-aus-krankenhaus-verschwunden-59616058

Kommentare

Mehr zum Thema