Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Beachvolleyball: Nik Bergers letzter Auftritt

Der Salzburger Nik Berger und Robert Nowotny sind am Donnerstag mit einem 17. Platz beim World-Tour-Turnier in Dubai von der internationalen Beachvolleyball-Bühne abgetreten. Die beiden waren 14 Jahre im Beach-Volleyball aktiv, Olympiastarts und Top-Platzierungen auf der FIVB- und der CEV-Tour waren dabei die Karrierehöhepunkte.

“Auch wenn mir jetzt jeder Muskel und Knochen schmerzt – es hat sich ausgezahlt. Sonne, heller Sandstrand und tolle Siege zum Abschluss – unser Auszug aus dem Büro hätte nicht schöner sein können”, betonte Nowotny nach dem ersten und letzten World-Tour-Auftritt der Saison am Persischen Golf.

Bergers größte Erfolge neben dem EM-Titel 2003 mit Clemens Doppler in Rhodos waren die Olympia-Teilnahmen 2000 in Syndey mit Oliver Stamm (Platz neun) und 2004 in Athen mit Florian Gosch (17. Platz).

Nowotny nahm ebenfalls 2004 mit dem am Wochenende ebenfalls zurückgetretenen Peter Gartmayer (19. Platz) an den Olympischen Spielen teil. Im Vorjahr feierten sie mit dem Sieg beim CEV-Masters in Hamburg einen späten gemeinsamen Karrierehöhepunkt.

Zukünftig wollen Berger/Nowotny dem Beach-Volleyball mit Veranstaltungs- und Athletenmarketing erhalten bleiben.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 20.06.2019 um 07:01 auf https://www.salzburg24.at/archiv/beachvolleyball-nik-bergers-letzter-auftritt-59602759

Kommentare

Mehr zum Thema