Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Beginn und Ende der Ferien in Teilen Deutschlands: Lange Staus erwartet

Salzburg – Die Autofahrerclubs ARBÖ und ÖAMTC erwarten für das kommende Wochenende erneut Staus und lange Wartezeiten auf den österreichischen Autobahnen und Hauptverkehrsstraßen.

Grund dafür ist der Ferienbeginn bzw. das Ferienende in einigen deutschen Bundesländern: Für die Schüler aus Bayern und Baden-Württemberg beginnen die Ferien, für die Schüler aus Bremen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen enden sie bereits wieder. “Der” Staupunkt wird die Tauernautobahn (A10) in Salzburg sein. “Vor dem Tauerntunnel und auch vor dem Katschbergtunnel wird es ab den Morgenstunden zu Blockabfertigung und den damit verbundenen kilometerlangen Staus kommen”, so Sandra Ivancok vom ARBÖ-Informationsdienst. Fahrzeuglenker, die ohne Anhänger unterwegs sind, können über die ÖBB-Autoschleuse Böckstein-Mallnitz oder über die Katschbergbundesstraße B99 ausweichen. In Tirol werden die Reisenden mit Staus und Behinderungen auf der Fernpaß Bundesstraße (B179) vor dem Grenztunnel Vils/Füssen und dem Lermoosertunnel rechnen müssen. Im Laufe des Samstagvormittags kommt man auf der Brennerautobahn (A13) vor der Mautstelle Schönberg wahrscheinlich nur noch im Schritttempo voran, berichtet der ARBÖ. Auf eine Geduldsprobe wird man auch bei der Mautstelle Sterzing auf der italienischen Brennerautobahn (A22) gestellt werden.

Unfreiwillige Verschnaufpause wird es auch für die Kolonnen auf der Rheintalautobahn (A14) vor dem Pfändertunnel in Fahrtrichtung Bregenz geben. Ein ähnliches Bild zeigt sich auch vor dem Citytunnel, so der ARBÖ. In Bayern wird die Autobahnverbindung München-Salzburg auf der Innkreis Autobahn (A8) wird sicherlich zum “Nadelöhr”. Stauen wird es sich vor allem vor den Baustellenbereichen bei Irschenberg und dem Inntaldreieck.

Der ÖAMTC prognostiziert für die Karawanken Autobahn A11, vor dem Karawanken Tunnel in Fahrtrichtung Slowenien Stau, viel Verkehr wird es auch auf der Pyhrn Autobahn A9, zwischen Inzersdorf und St. Pankraz, und auf der Ennstal Straße B320, zwischen Stainach und Liezen, geben. “Wer zeitlich nicht ausweichen kann, sollte am Samstag längere Anfahrts- und Wartezeiten unbedingt einplanen. Wenn es dann doch besser geht, kann man sich freuen, wenn es staut, bleibt man aber gelassen”, rät Christian Dachs vom ÖAMTC Urlaubern.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.05.2021 um 03:36 auf https://www.salzburg24.at/archiv/beginn-und-ende-der-ferien-in-teilen-deutschlands-lange-staus-erwartet-59621083

Kommentare

Mehr zum Thema