Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Bei Nebel gegen Lkw gekracht: Lenkerin aus Pkw geborgen

Straßwalchen – Starker Nebel wurde einer 22-jährigen Lenkerin aus Mattighofen Dienstagfrüh zum Verhängnis. Die Frau war gegen 7 Uhr auf der Wiener Straße B1 gegen das Heck eines Lkws geprallt und wurde im Fahrzeug eingeklemmt.

Wie die Polizei mitteilte, war die Frau in Richtung Frankenmarkt in Oberösterreich unterwegs, als sie im Straßwalchener Ortsteil Brunn den stehenden Lkw, trotz eingeschalteter Warnblinkanlage, übersehen haben dürfte. Der Lkw hatte Teile für ein Fertighaus geladen und wartete auf das Zufahren zu der 100 Meter entfernten Baustelle.

Die Lenkerin wurde beim Anprall im Pkw eingeklemmt und wurde von Einsatzkräften der Feuerwehr Straßwalchen mittels Bergeschere aus dem Wrack befreit. Aufgrund des starken Nebels musste der Notarzthubschrauber “C6” in Straßwalchen landen, von wo der Notarzt mit einem Streifenwagen zur Unfallstelle gebracht wurde. Die junge Autofahrerin wurde laut Polizei unbestimmten Grades verletzt und nach notärztlicher Erstversorgung mit dem Hubschrauber in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen.

Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden. Der Sattelanhänger wurde nur leicht beschädigt. Der mit dem Lenker des Sattelkraftfahrzeuges vorgenommene Alkotest ergab 0,0 Promille, die Pkw-Lenkerin konnte aufgrund ihrer Verletzungen nicht auf eine Alkoholisierung hin getestet werden, berichtete die Polizei. Die Feuerwehr Straßwalchen war mit vier Fahrzeugen und 28 Mann im Einsatz.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 07:59 auf https://www.salzburg24.at/archiv/bei-nebel-gegen-lkw-gekracht-lenkerin-aus-pkw-geborgen-59619499

Kommentare

Mehr zum Thema