Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Besucher Blauer Moschee in Istanbul sollen züchtige Roben tragen

Besucher der weltberühmten Blauen Moschee in der türkischen Metropole Istanbul sollen in Kürze beim Betreten des Gotteshauses einheitliche Roben erhalten. Auf diese Weise solle die "geistliche Atmosphäre" in der Moschee gewahrt werden, sagte Imam Ishak Kizilaslan nach türkischen Zeitungsberichten vom Donnerstag.

Die Umhänge sollen vorn mit einem Reißverschluss verschließbar sein; weibliche Besucher erhalten zusätzlich ein Tuch, um ihre Haare zu bedecken. Bisher erhalten leicht bekleidete Besucher der Moschee am Eingang Schals oder Tücher, um Arme und Schultern zu bedecken.

40.000 Besucher täglich

Die Arbeiten am Design der Touristenroben sind nach den Worten des Imams noch nicht abgeschlossen. Bei der Auswahl werde besonders auf Funktionalität geachtet. Wie die Zeitung "Sabah" berichtete, wird die Blaue Moschee in den Sommermonaten durchschnittlich von etwa 40.000 Touristen täglich besucht. In der Wintersaison seien es etwa 10.000 am Tag. Das Bauwerk zählt zu den wichtigsten Touristenattraktionen in Istanbul, ist aber gleichzeitig auch ein Gotteshaus, in dem gebetet und gepredigt wird. (APA)

Aufgerufen am 18.04.2019 um 08:26 auf https://www.salzburg24.at/archiv/besucher-blauer-moschee-in-istanbul-sollen-zuechtige-roben-tragen-42657682

Kommentare

Mehr zum Thema