Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Betrunkener auf Bahnanlage der Westbahnstrecke in Neumarkt

Neumarkt – Ein Lokführer der von Steindorf in Richtung Seekirchen unterwegs war, bemerkte am Freitag um 6 Uhr früh, dass ein Mann zwischen den beiden Gleisen in Richtung Haltestelle Wallersee torkelte.

Nachdem er dies dem Fahrdienstleiter des Bahnhofes in Steindorf gemeldet hatte, wurden sämtliche Züge zwischen den Bahnhöfen Seekirchen und Steindorf angehalten.

Wie die Polizei meldete, griffen Beamte aus Eugendorf im Warteraum der Haltestelle Wallersee einen 23-jährigen Hilfsarbeiter aus Lochen auf. Der Mann leugnete vorerst, dass er sich auf dem Gleisen befunden habe. Aufgrund bestimmter Hinweise konnte ihm aber der Vorfall nachgewiesen werden. Er konnte keinen richtigen Grund für sein Verhalten angeben. Der durchgeführte Alkotest ergab einen Wert von 1,56 Promille.

Ab 6.34 Uhr konnten die Züge die Fahrt auf der Westbahn wieder aufnehmen. Der 23-jährige betrunkene Lochener wird angezeigt, meldete die Polizei.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.09.2019 um 04:02 auf https://www.salzburg24.at/archiv/betrunkener-auf-bahnanlage-der-westbahnstrecke-in-neumarkt-59607808

Kommentare

Mehr zum Thema