Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Betrunkener drohte Autoverkaufsplatz im Pongau niederzubrennen

St. Johann – Ein 43-jähriger Serbe randalierte unter Alkoholeinfluss am Samstag Morgen auf einem Autoverkaufsplatz in St. Johann. Der Mann bedrohte den Verkäufer und übergoss den Platz mit Benzin.

Am Samstag gegen 10.00 Uhr übergoss ein 43-jähriger serbischer Staatsangehöriger in einem offensichtlich alkoholisierten Zustand einen Autoverkaufsplatz eines kroatischen Staatsangehörigen in St. Johann mit einer Benzinspur. Der Besitzer des Platzes war zu diesem Zeitpunkt nicht anwesend. Der Serbe zerstörte außerdem mit einer Spitzhacke den Postkasten und zerschlug mehrere Glasflaschen.

Als ein 34-jähriger türkischer Staatsangehöriger auf dem Grundstück mit seinem Pkw eintraf, ging der Serbe auch auf das Fahrzeug des Mannes los und beschimpfte ihn lautstark. Der Autolenker  flüchtete mit seinem Fahrzeug vom Grundstück des Autohändlers und verständigte sofort die Polizei und den Besitzer des Autohandels. Als der 42-jährige Besitzer auf seinem Grundstück eintraf, drohte der Serbe damit alles niederzubrennen.

Durch die eintreffenden Polizeikräfte konnte der aggressive 43-jährige Serbe schließlich festgenommen werden. Der entstandene Sachschaden steht derzeit noch nicht fest, dürfte sich jedoch nach Angaben der Polizeidirektion, da das Benzin nicht entzündet wurde gering halten.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 09:00 auf https://www.salzburg24.at/archiv/betrunkener-drohte-autoverkaufsplatz-im-pongau-niederzubrennen-59626093

Kommentare

Mehr zum Thema