Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Betrunkener Lkw-Lenker rammt Auto

Hallein – Ein 39-jähriger Halleiner wurde am Samstag bei einem Unfal verletzt. Ein Lkw rammte das an der Ampel wartende Auto von hinten und schob es in die Kreuzung. Der Lkw-Lenker war stark alkolisiert.

Ein 51-jähriger Lkw-Lenker aus Polen war am Samstag Vormittag in der Innenstadt von Hallein unterwegs. Kurz vor der Stadtbrücke übersah der 51-Jährige den vor ihm stehenden Pkw, gelenkt von einem 39-Jährigen aus Hallein, der gerade wegen „Rotlicht” vor einer Ampel anhalten musste. Der Pole rammte mit der Zugmaschine den Pkw. Dieser wurde einige Meter auf den Kreuzungsmittelpunkt geschleudert und kam dort zum Stillstand. Der Pkw-Lenker wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt. Ein Rettungswagen des Roten Kreuzes brachte den Verletzten in das Krankenhaus Hallein. Ein anschließender Alkotest mit dem polnischen Lkw-Lenker ergab 1,14 mg/l (2,28 Promille) Atemluftalkoholgehalt. Dem Polen wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen und es wurde Anzeige wegen „Fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr” erstattet. Ein Alkovortest mit dem Pkw-Lenker ergab 0,00 mg/l Atemluftalkoholgehalt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.05.2021 um 06:14 auf https://www.salzburg24.at/archiv/betrunkener-lkw-lenker-rammt-auto-59626099

Kommentare

Mehr zum Thema