Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Betrunkener prallt mit Pkw in Motorrad

Ebenau – Am frühen Samstag Nachmittag ereignete sich ein Unfall zwischen einem alkoholisierten 58-jährigen Autolenker und einem Motorradfahrer. Der alkoholisierte Mann prallte trotz Vollbremsung in das Motorrad, dessen Lenker und Beifahrerin auf die Fahrbahn geschleudert wurden.

Am Samstag um 15:05 Uhr fuhr ein 58-jähriger Pensionist aus Hof, mit seinem Pkw auf der Wiestal Landesstraße in Richtung Hof. Im Gemeindegebiet von Ebenau, kurz vor dem Gasthaus “Obermayr”, wollte ein vor ihm fahrender Motorradlenker umdrehen. Obwohl der Pkw- Lenker eine Vollbremsung einleitete, prallte er seitlich gegen das Motorrad. Dabei wurden sowohl der 49-jährige Motorradlenker aus Bischofswiesen und seine 42-jährige Mitfahrerin aus Berchtesgaden, beide deutsche Staatsangehörige, auf die Fahrbahn geschleudert. Die Mitfahrerin zog sich beim Verkehrsunfall leichte Kopfverletzungen zu. Der Motorradfahrer blieb unverletzt.

Der Alkotest beim Pkw-Lenker ergab 1,4 Promille. Sein 27-jähriger Schwiegersohn, welcher unmittelbar dahinter mit seinem Fahrzeug fuhr und den Unfall beobachtete, hatte ebenfalls zuviel Alkohol getrunken. Der Test ergab 1,0 Promille. Beiden Lenkern wurde der Führerschein abgenommen. Der Alkotest beim Motorradlenker verlief negativ. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die verletzte Frau wurde mittels Roten Kreuz ins Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 12:25 auf https://www.salzburg24.at/archiv/betrunkener-prallt-mit-pkw-in-motorrad-59624461

Kommentare

Mehr zum Thema