Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Betrunkener randalierte in Hotel

Einen 15-Liter-Farbkübel verschüttete am Dienstag ein Betrunkener über den roten Hotelteppich eines Salzburger Innenstadthotels. Dann attakierte er denn Nachtportier.

Am Dienstag, 17. März betrat um 6.30 Uhr ein beschäftigungsloser 23-jähriger Salzburger in stark alkoholisiertem Zustand (2 Promille) ein Hotel, ohne dort Gast zu sein. Er ging unbemerkt bis in den vierten Stock, wo er einen Kübel mit 15 Liter Dispersionsfarbe an sich nahm und diesen über das Stiegenhaus hinunter warf. Dabei trat die Farbe aus und die Teppiche wurden erheblich verschmutzt.

Als ihn der noch anwesende Nachtportier anhalten wollte, griff er diesen mit einem Besenstil an und schlug auf diesen ein. Anschließend flüchtete er und wurde vom Nachtportier verfolgt. Die inzwischen verständigte Polizei konnte den Mann in der Theatergasse anhalten und vorläufig festnehmen.

Er wird wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung angezeigt. Im Hotel mussten die betroffenen Teppiche ausgestauscht werden Der Schaden ist hoch.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.05.2021 um 06:29 auf https://www.salzburg24.at/archiv/betrunkener-randalierte-in-hotel-59614330

Kommentare

Mehr zum Thema