Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Betrunkener raste mit 170 km/h durch München

Ein 32-Jähriger ist betrunken mit 170 km/h durch München gerast. Wie die Polizei am Montag berichtete, bemerkte eine Zivilstreife den Raser in der Nacht auf Sonntag. Die Beamten verfolgten den Autofahrer und er beschleunigte bis auf 170 km/h - erlaubt waren dort 60. Als die Beamten den Fahrer kontrollierten, stellten sie fest, dass er betrunken war.

Der Trip kommt dem 32-Jährigen teuer zu stehen. Für die rasante Fahrt muss er 140 Euro zahlen. 500 Euro kommen wegen Trunkenheit dazu. Obendrein erhält der 32-Jährige vier Punkte in Flensburg und darf zwei Monate lang nicht Autofahren.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 20.06.2019 um 11:53 auf https://www.salzburg24.at/archiv/betrunkener-raste-mit-170-km-h-durch-muenchen-42703285

Kommentare

Mehr zum Thema