Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Biker prallt gegen Pkw

Zell am See – Zu einem Unfall in Zell am See kam es am Dienstagmorgen, als ein Pkw-Lenker aufgrund eines Tieres abbremsen musste. Der hinter ihm fahrende Biker konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und wurde beim Aufprall schwer verletzt.

Am Dienstag um 09.30 Uhr lenkte ein 33-jähriger Pinzgauer aus Hollersbach sein Motorrad der Marke Honda auf der B 311 im Stadtgebiet von Zell am See in Fahrtrichtung Saalfelden. Ein vor ihm fahrender 58-jähriger Pinzgauer aus Saalfelden hielt seinen Pkw der Marke KIA aufgrund eines auf der Straße befindlichen Tieres an.

Der Motorradfahrer konnte aus bislang ungeklärter Ursache nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte gegen das linke Heck des Fahrzeugs. Durch den Aufprall kam der Motorradfahrer zu Sturz und verletzte sich schwer. Nach der Erstversorgung des Unterschenkelbruches durch den Notarzt wurde er vom Roten Kreuz in das Krankenhaus Zell am See gebracht. Sowohl am Pkw als auch am Motorrad entstand Sachschaden. Der Alkotest verliefe bei beiden Fahrzeuglenkern negativ.

Die Freiwillige Feuerwehr Maishofen führte am Unfallort die Aufräumungsarbeiten durch.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.05.2021 um 12:58 auf https://www.salzburg24.at/archiv/biker-prallt-gegen-pkw-59624473

Kommentare

Mehr zum Thema