Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Bischofshofen nach 0:5 Tabellenletzter

Ohne zu spielen übergab am Donnerstag Piesendorf die “Rote Laterne” an Bischofshofen weiter: Die Pongauer schlitterten zu Hause gegen Hallwang in ein Debakel. Im zweiten Donnerstags-Spiel besiegte Puch den SAK.

“In den ersten 35 Minuten haben wir einfach Weltklasse gespielt”, freute sich Hallwang-Trainer Josef Bauer nach dem 5:0-Sieg in Bischofshofen. Wie schon im letzten Spiel gingen die Hallwanger wieder nach einer Minute in Führung und legten nach 12 Minuten noch einen Treffer drauf. “Ab der 30 Minute haben wir ein bisschen nachgelassen, in der zweiten Hälfte haben wir unsere körperliche Stärke ausgespielt”, so Bauer.

Ein ordentliches Landesliga-Debut gab der erst 19-jährige Stefan Kirzenberger ab. “Er spielte links in der Viererkette und bot eine gute Leistung”, sagt Bauer. 

Bischofshofen – Hallwang 0:5 (0:2). Tore: Kuon (2.), Andric (12., 63.), Freundlinger (80.), Löffelberger (90.).

Puch schob sich auf Platz fünf vor

Einen knappen 1:0-Sieg gegen den SAK feierte der FC Puch: Die Tennegauer konnten dank Einwechselspieler Brunnauer jubeln, der fünf Minuten vor Ende das Goldtor erzielte. In der Tabelle überholte Puch den SAK sowie den FC Hallein und liegt nun auf Platz fünf.

Puch – SAK 1:0 (0:0). Tor: Brunnauer (85.).

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 11:36 auf https://www.salzburg24.at/archiv/bischofshofen-nach-05-tabellenletzter-59617810

Kommentare

Mehr zum Thema