Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Bischofshofener Amselsingen begeistert Volksmusikfreunde

Bischofshofen – Das Bischofshofener Amselsingen zeigt unverfälschte Volks­musiktradition und ist damit eine der interessantesten Volks­kultur­veranstaltungen im Bundesland Salzburg. Bei der 37. Neuauflage des Amselsingens musizieren heuer Gruppen aus dem Raum Salzburg und Bayern.

“Seit mehr als 30 Jahren begeistert das Bischofshofener Amselsingen alljährlich hunderte Besucher und zeigt damit ganz deutlich, wie stark die Volkskultur in unserem Bundesland verankert ist und dass Tradition, wenn sie - wie in Bischofshofen - mit Engagement und Freude gepflegt wird, über viele Jahrzehnte erhalten bleiben kann”, sagte Landeshauptfrau Gabi Burgstaller am Freitag im Vorfeld des Bischofshofener Amselsingens, dass am Samstag, 11. Oktober, in der Hermann-Wielandner-Halle über die Bühne geht.

Diese Veranstaltung sei einer der Programmhöhepunkte im Kulturkalender und weit über die Grenze Salzburgs hinaus bekannt. Das Amselsingen ziehe somit  Volksmusikfreunde auch aus den benachbarten Bundesländern und Deutschland an, kommentierte Burgstaller den Erfolg der Volksmusikveranstaltung.

Das Amselsingen in Bischofshofen besteht seit 1971. Zu hören sind heuer Volksmusikanten aus Salzburg und Bayern. Aus Bischofshofen wird dieses Jahr der Oberstufenchor des Privatgymnasiums St. Rupert antreten. Weiters musizieren der “Lindmair Dreig`sang”, die “Kreuz und Quer Musi”, die “Pongauer Geigenmusi”, die “junge Pongauer Tanzlmusi”, die “Hofangermusi”, die “Puchwieser Sänger” sowie das “Ensemble Singmazomm”.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.08.2019 um 06:57 auf https://www.salzburg24.at/archiv/bischofshofener-amselsingen-begeistert-volksmusikfreunde-59602831

Kommentare

Mehr zum Thema