Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Black Wings Linz feierten gegen Salzburg ersten Heimsieg

Nach bisher drei Heim-Niederlagen haben die Black Wings Linz am Sonntag in der 7. Runde der Erste Bank Eishockey-Liga gegen Meister Red Bull Salzburg den Bann gebrochen und feierten einen 4:3-(0:1,3:1,1:1)-Erfolg über die Gäste. Großen Anteil daran hatte Matthiasson mit drei Treffern im Power-Play.

Die Linzer gerieten zwar wie zuletzt schnell durch ein Überzahl-Tor von Pinter in Rückstand, doch nach dem noch nicht so erfreulichen Auftakt-Drittel erfingen sich die Hausherren. Vor 3.000 Zuschauern erzielte Markus Matthiasson in der 26. Minute den umjubelten Ausgleich in Überzahl, der Schwede sorgte mit weiteren Power-Play-Toren in der 33. und 44. Minute aber für die Vorentscheidung.

Davor hatte Trattnig in der 30. Minute die Salzburger noch einmal mit 2:1 in Führung gebracht, Iberer (39.) kurz vor Ende des zweiten Spielabschnitts die Linzer erstmals mit 3:2 in Führung gebracht. Letztlich war es ein nicht unverdienter Sieg der Black Wings, daran konnte auch der späte Anschlusstreffer von Trattnig wenige Sekunden vor Schluss nichts mehr ändern.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.09.2019 um 11:02 auf https://www.salzburg24.at/archiv/black-wings-linz-feierten-gegen-salzburg-ersten-heimsieg-59602837

Kommentare

Mehr zum Thema