Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Bloc Party kicken Frontmann Kele Okereke raus

Die Auditions für einen neuen Sänger laufen bereits: Die britische Indie-Band Bloc Party hat sich von Kele Okereke getrennt.

Russel Lissack (Gitarre), Gordon Moakes (Bass) und Matt Tong (Drums) sind im Moment nur ein Trio, den Bloc Party haben keinen Sänger. Kele Okereke wurde von seinen Band-Kollegen vor die Tür gesetzt. Das verriet Gitarrist Lissack vergangene Woche dem Musikmagazin "NME". Als offizielle Begründung für die Trennung werden Differenzen bezüdlich Keles Soloprojekten (sein erstes Solo-Album lautet auf den Titel "The Boxer"). Der Sänger schien davon zu eingespannt und sich immer weniger der gemeinsamen Band zu widmen. Schließlich zog man einen Schlussstrich, laut eigenen Angaben ohne jeglichen Streit.

Bloc Party nun auf der Suche

Von Kele selbst gibt es bislang kein Statement zu der ganzen Geschichte, angeblich soll es seit Monaten keinen richtigen Kontakt zwischen ihm und den übrigen Bandmitgliedern gegeben haben, sodass er nicht einmal selbst direkt über den "Rausschmiss" informiert wurde. Anfang überlegten Bloc Party, auf rein instrumentaler Ebene weiter zu machen, mittlerweile wollen sie aber doch einen neuen Mann ans Mikro schicken, um neue Songs aufnehmen zu können. Auf der offiziellen Bloc Party-Webseite wird die Trennung nicht explizit erwähnt oder erörtert, auch gibt es nach wie vor Werbung für Okerekes Soloplatte. Man findet lediglich den kurzen Satz: "Bloc Party are still Bloc Party. See you soon."
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.07.2019 um 10:23 auf https://www.salzburg24.at/archiv/bloc-party-kicken-ihren-frontmann-kele-okereke-raus-59272198

Kommentare

Mehr zum Thema