Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Bono wurde aus Krankenhaus entlassen

Entwarnung: U2-Sänger Bono Vox ist mittlerweile aus dem Spital in Frankreich entlassen worden. Er war vergangene Woche während seines Urlaubs mit starken Schmerzen im Brustbereich eingeliefert worden.

Bono selbst beteuerte, an den Gerüchten über seine schlimme Erkrankung sei nichts dran. Der Sänger von U2 machte Urlaub im Süden Frankreichs und in den vergangenen Tagen hieß es, er sei wegen starker Schmerzen in der Brust mit Blaulicht und Sirene ins Krankenhaus eingeliefert worden, so das irische Blatt 'Irish Independent'.

Doch dies sei nicht wahr: "Trotz anders lautender Presseberichte ist Bono nicht erkrankt", erklärte ein Sprecher des Künstlers gegenüber der Agentur 'Reuters' am Sonntag. "Berichte, man habe ihn eilig ins Krankenhaus eingeliefert, stimmen nicht. Bono ist kerngesund und genießt den Urlaub mit seiner Familie im Süden Frankreichs."

Bono nach wie vor gut in Form

Tatsächlich war der Superstar lediglich zu eine Routineuntersuchung im 'Princess Grace'-Krankenhaus in Monaco. Er habe keine ernsthaften Probleme und sei gut in Form, hieß es weiter.

Bono und seine Band U2 haben gerade eine Welttournee hinter sich, die alle Rekorde bei den verkauften Tickets brach und die Fans restlos begeisterte.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 25.02.2021 um 03:46 auf https://www.salzburg24.at/archiv/bono-wurde-aus-krankenhaus-entlassen-59252077

Kommentare

Mehr zum Thema