Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Bouldern: Salzburger ermitteln ihre Meister

Die Salzburger Naturfreunde veranstalten am Samstag, ab 8.30 Uhr, in der Kletterhalle in Itzling zum achten Mal die Landesmeisterschaften im Bouldern. [Beispiel-Video im Text]

Bis zum Wettkampf schirmen Plastikplanen die Boulder von der Öffentlichkeit ab. Noch sind nicht alle acht Boulder gesetzt. Die Routenbauer Patrik Törnström und Peter Putz versprechen aber abwechslungsreiche spektakuläre Boulder mit Sprüngen, die weder dominant kraftbetont sind noch „Yogaübungen” beinhalten. Acht Boulder decken sämtliche Schwierigkeitsklassen von den Minis bis zur allgemeinen Klasse ab.

“Den Zusehern werden spannende Wettkämpfe auf hohem Niveau geboten. Die Stimmung in der Halle wird toll”, ist sich Dagmar Steiner, Landesgeschäftsführerin der Naturfreunde Salzburg, sicher.

Zu den Salzburger Favoriten in der allgemeinen Klasse zählen die erst 15-jährigen Zwillingsbrüder Max und Laurenz Rudigier sowie der Vorjahressieger Roland Wagner. Letzterer konnte sich schon 3 Mal den Landesmeistertitel sichern. Bei den Damen wird Miriam Putz stark eingeschätzt. Die Seekirchnerin könnte sich den vierten Landesmeistertitel in Folge sichern.

Die Teilnehmer haben eineinhalb Stunden Zeit, sich für das Finale zu qualifizieren. Beurteilt werden die Anzahl der erreichten Top- und Zonengriffe und die Versuchsanzahl. In dieser Zeit besteht für den Zuseher die Möglichkeit mit den Sportlern ins Gespräch zu kommen. Die besten Vier ziehen in den Hauptbewerb ein. Jeder Finalist hat drei Minuten Zeit sich den im Vorstiegmodus gewerteten Boulder einzuprägen. Dabei zählt die Anzahl der erklommenen Griffe.

Info: Das ist Bouldern

 Ausschreibung [.pdf – 200KB] |  Startliste [.pdf – 162KB]

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 12:40 auf https://www.salzburg24.at/archiv/bouldern-salzburger-ermitteln-ihre-meister-59612668

Kommentare

Mehr zum Thema