Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Brand eines Futtermittelsilos in Abtenau

Abtenau – Der Futtermittelsilo eines Lkw hat am Mittwochvormittag kurz vor 11 Uhr beim Schnitzhofbauern am Radochsberg Feuer gefangen. Die Feuerwehr Abtenau rückte mit 31 Mann zum Einsatzort aus.

Der Lkw-Fahrer bemerkte beim Befüllen des Futtermittelsilos plötzlich starken Rauch und alarmierte die Feuerwehr. Der ausgerüstete Atemschutztrupp unter der Einsatzleitung von Markus Kronreif lokalisierte den Brand im Futtermittelsilo und löschte das Feuer mit einem HD-Rohr. Gleichzeitig trat auch beim Silo im Lkw Rauch aus. Nachdem die Siloeinstiegsklappe geöffnet wurde, konnten die Florianijünger auch im Innenraum des Silos ein Brand orten. Dieser wurde ebenfalls mit einem HD-Rohr eingedämmt und mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Um einen neuerlichen Brand auszuschließen, räumten die Einsatzkräfte den Futtermittelsilo zum Teil aus und kontrollierten den Brandherd mit einer Heumesssonde und einer Wärmebildkamera. Das brennende Futtermittel im Lkw-Silo wurde völlig ausgeräumt und abgelöscht, um 13.30 Uhr war der Einsatz für die 31 Feuerwehrmänner beendet. Durch das rasche Eingreifen der Einsatzkräfte entstand nur geringer Schaden, meldete die Feuerwehr Abtenau.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 11:32 auf https://www.salzburg24.at/archiv/brand-eines-futtermittelsilos-in-abtenau-59619553

Kommentare

Mehr zum Thema