Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Brand in Kinderdorf Bruck: Keine Verletzten

Bruck – Glimpflich ging in der Nacht auf Dienstag ein Brand im Kinderdorf Bruck aus. Eine Couch im ersten Stock des Wohnhauses hatte Feuer gefangen. Alle Bewohner konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen.

Das Feuer im ersten Stock des Kinderdorf-Wohnhauses ist kurz nach 1 Uhr ausgebrochen und verursachte einen hohen Sachschaden in den beiden oberen Stockwerken. Die Hausbewohner im Alter zwischen 26 und 30 Jahren konnten sich vor dem Brand in Sicherheit bringen.

Während der Löscharbeiten befanden sich rund 25 Mann der freiwilligen Feuerwehr Bruck sowie Zell am See im Einsatz. Zur Klärung der genauen Brandursache werden die zuständigen Brandermittler entsandt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 12:15 auf https://www.salzburg24.at/archiv/brand-in-kinderdorf-bruck-keine-verletzten-59621137

Kommentare

Mehr zum Thema