Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Brandalarm im Klinikum Berchtesgadener Land

Schönau am Königssee – Vermutlich eine unachtsam weggeworfenen Zigarette dürfte nach Polizeiangaben der Grund für einen Schwelbrand in einem Abfalleimer am Montag, gegen 23.20 Uhr, im Klinikum Berchtesgadener Land in Schönau am Königssee gewesen sein.

Da nach der Brandalarmierung zunächst Unklarheit über das Ausmaß des Brandes herrschte, wurden die Feuerwehren aus Schönau und Königssee, sowie aus Berchtesgaden alarmiert. Diese rückten mit insgesamt zehn Fahrzeugen und 67 Mann Besatzung an. Weiters wurden zwei Rettungswagen des Bayerischen Roten Kreuzes aus Berchtesgaden, zwei Notärzte sowie dem Einsatzleiter Rettungsdienst zum Einsatzort beordert. Der Brand konnte jedoch durch das Personal selbst gelöscht werden. Die Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung hat die Polizeiinspektion Berchtesgaden übernommen.

Quelle: Bayerisches Rotes Kreuz

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 06:21 auf https://www.salzburg24.at/archiv/brandalarm-im-klinikum-berchtesgadener-land-59607874

Kommentare

Mehr zum Thema