Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Braunau: 19-Jähriger rastet aus und verletzt Polizisten

Ein 19-jähriger Russe ist Freitagabend im Stadtgebiet von Braunau (Bezirk Braunau) völlig ausgerastet, ist auf einen Polizisten losgegangen und hat den Beamten unbestimmten Grades verletzt.

Sämtliche verfügbaren Streifen des Bezirkes Braunau wurden Freitagabend gegen 22.45 Uhr zu einer Massenschlägerei in der Braunauer Neustadt gerufen. Als die Polizisten eintrafen, hielten sich dort zehn Personen auf. Wie sich herausstellte, war es zu einer Schlägerei zwischen einem 19-jährigen Russen und einem 20 Jahre alten Türken gekommen. Während sich der Türke bereits beruhigt hatte, rastete der offensichtlich betrunkene 19-Jährige völlig aus. Er schrie lauthals umher und ging auf die Beamten los. Der junge Mann musste schließlich unter Anwendung von Körperkraft von den Polizisten festgenommen werden. Doch trotz Festnahme wehrte sich der Russe vehement und trat mit den Füßen gegen die einschreitenden Beamten. Dabei erlitt einer der Polizisten Verletzungen unbestimmten Grades, meldete die Sicherheitsdirektion Oberösterreich.   Der Russe wurde schließlich auf freiem Fuß angezeigt.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 11:23 auf https://www.salzburg24.at/archiv/braunau-19-jaehriger-rastet-aus-und-verletzt-polizisten-59329810

Kommentare

Mehr zum Thema