Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Breaking Dawn: Was ist das Erfolgsgeheimnis von Twilight?

Die eingefleischten Fans der "Twilight"-Sage werden nicht umsonst "Twi-Hards" genannt. Seit Monaten warten Bewunderer der Teenie-Liebesgeschichte auf die Fortsetzung Breaking Dawn, am Donnerstag ist es auch bei uns endlich soweit. Was ist das Erfolgsgeheimnis der Filme?

Man kann schon seit einigen Jahren von einem regelrechten Hype sprechen: "Twilight" ist eine Filmreihe, die die jugendlichen Vampir-Fans rund um den Globus begeistert hat wie kein ähnliches Werk, dass sich um die mysteriöse Welt der Untoten dreht. Anne Rice hat es nicht geschafft, Dracula-Autor Bram Stooker zu seiner Zeit erst recht nicht. Seit über einem Jahr warten die ungeduldigen "Twi-Hards" (so der Kosename der eingefleischten Fans) auf die Fortsetzung der Saga, "Breaking Dawn". Denn in diesem Film lauern so manche Überraschungen auf die Zuseher.

Breaking Dawn: Kampf um Liebe oder Tod geht weiter

Wobei das Hauptthema ja nicht die Geschichte der Vampire an sich ist. Die Autorin Stephenie Meyer erklärte bereits bei der Veröffentlichung des ersten Buches: "Es geht vor allem um die inneren Ängste und Unsicherheiten eines typischen Teenager-Mädchens, das sich irgendwie nirgendwo zugehörig fühlt. Sie ist auf der Suche nach ihrem Platz in der Welt - und verliebt sich." Meyer ist Mitglied der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen), was laut eigener Aussage auf ihrer offiziellen Homepage einen großen Einfluss auf ihr Leben und Schreiben hat. In Breaking Dawn wird das besonders ersichtlich: Die weibliche Hauptfigur Bella wünscht sich die erste gemeinsame Nacht mit ihrer großen Liebe Edward. Doch dieser stellt die Bedingung: Erst Heirat, dann Sex. Ebenso ein häufiger Kritikpunkt an der Twilight-Saga: "Konservative", beinahe religiöse Moralbilder, die die weibliche Hauptfigur in einen stereotypische, willenlose Charakter verwandeln.

Twilight-Fans können sich auf 2 Breaking Dawn-Filme freuen

Die Fans stört die Kritik nicht: Seit über einem Jahr warteten sie gespannt auf die Fortsetzung der Saga, Breaking Dawn. Die knisternde, aber dennoch unverdorbene Liebesgeschichte, die jegliche Hindernisse überwindet und sogar "bis in die Unsterblichkeit" reicht, ist wohl die Hauptzutat des Erfolges der Reihe - gewürzt mit den weltweit bewunderten Cast-Mitgliedern. Der 4. Teil der Buchreihe wird nun sogar in zwei Filmen gezeigt werden - die Handlung sei zu breit gestrickt gewesen, um in einen Film zu passen, heißt es von Seiten der Produktionsverantwortlichen. Das Drehbuch schrieb erneut Melissa Rosenberg, in den Hauptrollen sind nach wie vor Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner zu sehen.  Stellst auch du dich heute Abend in die lange Schlange vor das Kino (und ja, die wird es geben)? Wir haben einige Bilder zur Einstimmung auf den Film - klick dich durch die Diashow!
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 28.02.2021 um 02:56 auf https://www.salzburg24.at/archiv/breaking-dawn-was-ist-das-erfolgsgeheimnis-von-twilight-59288554

Kommentare

Mehr zum Thema