Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Brigitte Brauchard stellt Werke in der Bachschmiede aus

Eine Vielzahl ihrer Werke, vom Akt, über Blumen, von Stadtansichten Salzburgs über Griechenland bis hin zu Abstraktem zeigt die Salzburger Malerin Brigitta Brauchard bei ihrer Ausstellung in den ehrwürdigen Gemäuern der Walser Bachschmiede. 

„Ich wollte schon in meiner Jugend malen, begann aber meine musische Ader in der Musik auszuleben. Heute male ich aus Leidenschaft und die Acrylfarben sind zu meinem Steckenpferd geworden”, erklärte die Künstlerin. Auch Oberbachschmied Joachim Maislinger war von den Werken begeistert und es zog ihn magisch zum großformatigen Bild einer Schwarzafrikanerin und einem Bild der Salzburger Stadtmauer hin. IT-Spezialist Alexander Gruber, der in Begleitung von Ulrike Steiner kam, begeisterten die vielen unterschiedlichen Maltechniken: „Es ist verblüffend, dass man hier Bilder sieht, die aussehen als wären es Aquarelle – doch auch diese sind in Acryl gefertigt.”

Sportlegende Franz Stallegger, fand Zeit sich bei einem guten Glas Wein mit Traudl Ruhnke zu unterhalten und über die Werke seiner Freundin Brigitta Brauchard zu sprechen. Begleitet wurde die Vernissage von spanischen Gitarrenklängen, die Johannes Walchmayr und Verena Vorrauer vom Gitarreduo Klangart ihren Gitarren entlockten.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.05.2021 um 07:46 auf https://www.salzburg24.at/archiv/brigitte-brauchard-stellt-werke-in-der-bachschmiede-aus-59617840

Kommentare

Mehr zum Thema